Methodisch inkorrekt – Folge 48 „angeborene Dilletation“

Nach einer etwas längeren Ostereiersuche sind wir zurück. Wir haben die Pause gut genutzt zum Klettern (Nicolas) und zum krank sein (Reinhard). Zeit um endlich wieder über Wissenschaft zu reden. Außerdem braucht Reinhard eine Auszeit von seinen Katzen.

padlock_openThema 1: „Die Affenflüsterer“ – Gibbons haben ein erstaunliches Repertoire an Geräuschen die sie erzeugen können. Neben den bekannten Schreien auch leises Flüstern . Forscher haben nun herausgefunden, was uns die Affen damit sagen wollen.

padlock_closedThema 2: „HardRock from Hell“ – Kontinentalplatten wandern über und untereinander. Gelegentlich kommen sie aber dabei ins Stocken. Warum das so ist, klärt dieses Paper. Wir sind mal wieder fasziniert wie wenig wir (also WIR die MENSCHHEIT) über unseren Planeten wissen.

Experiment der Woche: „Nebelkammer die Zweite!“ – Reinhard beweist uns, dass man doch mit geringen Mitteln eine Nebelkammer bauen kann, und wir weisen radioaktive Strahlung nach. Hier die spektakulären Bilder und die Videos findet ihr hier. Außerdem erklärt Reinhard auch noch was beim letzten Mal das Problem war.

Musik: „Immunize (Vaccine Anthem)“ – Aktueller denn je: Impfen rettet Leben! IMPFEN!!

padlock_closedThema 3: „Der Mond besteht nicht aus Käse“ – Wie ist der Mond eigentlich genau endstanden? Und warum ist die Tatsache, dass er aus den gleichen Materialien besteht wie die Erde dabei ein Problem? Wissenschaftler haben dazu neue Rechnungen gemacht . Als Schmankerl noch dazu: Gibt es Lavahöhlen auf dem Mond und wie könnten sie aussehen?

Chinagadget der Woche: Wir detektieren weiter. Diesmal unsere Fahrtüchtigkeit.

padlock_closedThema 4: „Die läuft und läuft und läuft und läuft….“ – Eine Aluminiumbatterie. Leistungsfähiger, Beständiger, schneller zu laden… Warum das eine kleine Revolution bedeuten könnte. Hier das Paper und hier das versprochene Video dazu.

padlock_openZuhörerfrage von Patric: „Wie nah kommen wir an die Lichtgeschwindigkeit heran?“ – Schwierige Frage. Wir nähern uns über die Zeitdilatation und ihren Konsequenzen und diskutieren dann noch die Auswirkungen von Restgasteilchen im Weltraum auf den (fast) lichtschnellen Raumfahrer

Rausschmeißervideo: „Partielle Integration (Mathe-Song)“. So macht Mathe Spaß und bleibt im Hirn. Modellansatz, bitte übernehmen sie.

Podcast herunterladen

Wartungsarbeiten

Wir nutzen die Feiertage um ein wenig hinter den Kulissen des Blogs aufzuräumen :) Sollte in den nächsten Tagen die ein oder andere Folge nicht funktionieren, dann schreibt uns bitte einen Kommentar mit entsprechendem Verweis unter diesen Eintrag.

FROHE OSTERN :)

Methodisch inkorrekt – Folge 47 „Dr. O-Punkt“

Auch in dieser Woche liefern wir wieder die neusten Wissenschaftsnachrichten aus. „Another job well done!“

Hier das Mikroskopie-Blog von André Lampe über das wir gesprochen haben. Schaut Euch das mal an!

padlock_closedThema 1: „Dominium terrae – die Herrschaft über die Erde“ – Seit wann prägt der Mensch der Erde auf geologischen Maßstäben seinen Stempel auf? Anders gefragt: Wann begann das Anthropozän? Wissenschaftler haben auf diese Frage eine neue Antwort gefunden

padlock_closedThema 2: „Tanzende Tropfen“ – Tropfen auf Objektträgern die sich völlig ungewöhnlich verhalten. Sie ziehen sich an. Sie stoßen sich ab. Sie verfolgen sich. Und alles scheint mit der Luftfeuchtigkeit zusammen zu hängen?! Eine neue Arbeit geht diesem Phänomen nach. Hier findet ihr die Fotos von Reinhards stümperhaften Versuch Wissenschaft auf Nature-Niveau zu betreiben.

Experiment der Woche: „Ich sehe kleine Teilchen“ – Wir versuchen eine kleine Nebelkammer zu bauen. Leider klappt das diesmal noch nicht, aber wir bleiben dran. Beim nächsten mal. Hier seht ihr wie Reinhard ein zweites mal in dieser Folge scheitert.

Song: „The Solar System Song“. Das YouTube Video sah so niedlich aus. Der Song kommt dann doch etwas träge daher. Was sind wir froh, dass es nicht mehr Planeten gibt!

padlock_closedThema 3: „Eisriese mit heißem Kern“ – Wir besuchen einen alten Freund: Den Saturn-Mond Enceladus. Wissenschaftler wagen einen Blick unter den Eispanzer. Mit einer erstaunlichen Methode.

padlock_closedThema 4: „Gummibär trifft T1000“ – Schaltbare Kunststoffe? 3D Strukturen auf Knopfdruck? Und warum hat das Militär daran Interesse?

Schnellerer 3D Druck: Wir stellen eine neue Methode vor, um 3D Druck von Objekten zu realisieren. Schneller und genauer als bisher. Vor allem sieht es spooky aus wenn Dinge einfach aus dem flüssigen Kunststoff gezogen werden.

Chinagadget der Woche: Reinhard findet, dass Nicolas ein neues Hobby braucht. Darum schenkt er ihm ein Kane Sa Luk Starterkit. Hier das Bild dazu

In der letzten WRINT Wissenschaft wurde über unser Spezialthema Graphen gesprochen und Florian hat explizit aufgerufen zu korrigieren, falls es nötig sein sollte. War es nicht, wir müssen aber trotzdem kurz über das Thema sprechen. Berufsethos. Warum will man eigentlich Graphen in Brennstoffzellen haben?

Die nächste Folge kommt wegen den Osterferien erst am 14. April, also eine Woche verspätet.

Rausschmeißervideo: „Study Maybe

 

Podcast herunterladen

Methodisch inkorrekt – Folge 46 „Donauwellen-Dualismus“

Wir beginnen in dieser Woche natürlich mit einem fast obligatorischen Tribut an Mr. Spock. Leonard Nimoy und die Enterprise waren für viele von uns der erste echte Kontakt mit Science-Fiction. Live long and prosper – Wo immer Du jetzt auch bist!

padlock_openThema 1: „Epic Rap-Battles of History: Welle vs. Teilchen“ – Zum ersten mal wurde ein „Foto“ gemacht, welches gleichzeitig den Wellen- und Teilchencharakter unserer Welt zeigt. Kein leichter Tobak aber sehr faszinierend. Etwas lockerer (und kürzer) wird es in diesem schönen Video erklärt.

padlock_closedThema 2: „Anleitungen lesen ist für Weicheier!“ – Neuronale Netze spielen Computerspiel-Klassiker und schneiden dabei zum Teil besser ab als wir Menschen. Hier das Lernvideo.

Experiment der Woche: „Der Pulverhandschuh“ – Bärlappsporen wurden mal für etwas sinnvolles benutzt. Hier findet ihr die Bilder und hier das Video zum Experiment

Musik: „Tribute to Mr. Spock“ – Wir stellen fest, es gibt viel zu wenig (gute) musikalische Spock-Tributs…

padlock_closedThema 3: „Badeurlaub auf dem Mars“ – Es gab mal Wasser auf dem Mars, soviel war schon länger klar. Jetzt hat man mal vernünftig abgeschätzt wie viel es denn war. Ergebnis: Ein ganzer Ozean. Jetzt warten wir auf die ersten Fossilienfunde.

Chinagadget der Woche: Nicolas bekommt Linsen für sein iPhone.

padlock_open Thema 4: „Talk to the Hand“ – Händewaschen war Gestern. Heute riechen wir an den Händen nach dem Händeschütteln. Urgs… Wozu das alles? Das ist noch nicht ganz klar.

padlock_openDa Nicolas gerade „The walking dead“ schaut, liegt zum Abschluss natürlich Zombieforschung nah. Ihr wollt wissen wo ihr hin müsst wenn die Zombieapokalypse ausbricht? Wir sagen es Euch. Ihr könnt es aber auch einfach selbst simulieren.

Rausschmeißervideo: „A Capella Science – The Surface Of Light! (Lion King Parody)“ – Unterstützt dieses Talent und kauft den Song bei iTunes oder Amazon.

Podcast herunterladen 

Methodisch inkorrekt – Folge 45 „Funniest corn to cook“

Frisch gewaschen präsentieren wir Euch die neusten Geschichten aus der Welt der Wissenschaft. Nicolas ist auf dem Weg zu einer Diamantkonferenz in Hasselt und hat dafür in der letzten Woche ein Poster erstellt. Reinhard spektroskopiert derweil Diamanten.

padlock_closedThema 1: „Chemische Bindungen sind wie bergauf Minigolf“ – Chemische Reaktionen wurden zum ersten mal praktisch „live“ beobachtet. Wir scheitern (Skandal!) zwar selber am Zugriff auf das original Paper versuchen aber so gut es geht trotzdem zu verstehen was gemacht wurde. Auch die handelnden Wissenschaftler kommen zu Wort.

padlock_openThema 2: „Die Häufchen im Haufen“ – Ameisen sind sehr reinliche Insekten. Zumindest machen sie nicht überall hin, sondern nur an spezifischen Orten in ihrem Bau.

Das Bier der Woche ist diesmal was gaaaaanz besonderes! Wie es entstanden ist könnt ihr hier sehen. Danke Uli!

Experiment der Woche: Wir krümmen einen Laserstrahl mit unserer Superkraft! Naja, eigentlich mit Wasser und Zucker. Hier auch als Video.

Musik: „I fucking love science“ – Das ganze könnt ihr auch käuflich erwerben und zwar  hier.

Chinagadget der Woche: Spaß mit Thermodynamik aus Fernost. Hier findet ihr die Bilder dazu und hier ist die Ente in Aktion

padlock_closedThema 3: „Nanothermometer“ – Temperaturen messen ist gar nicht so einfach. Insbesondere nicht mit hoher Ortsauflösung. Quecksilberthermometer to the max, baby!

padlock_closedThema 4: „Ganz großes Kino“ – Aus der Kategorie „das wurde aber auch mal Zeit“ ein Paper zum Thema Popcorn. Klarer Fall: The funniest corn to cook! Hier steht wie es richtig geht!…wenn ihr den Titel googelt findet ihr auch ein passendes pdf trotz closed access :)

Valentins-Special: Ihr seid auf der Suche nach dem Einen/die Eine Richtige? Vergesst die Romantik, was ihr braucht sind mathematische Formeln! Ein Thema was übrigens auch die fantastische Hanna Fry in ihrem TED Talk besprochen hat. Hier das Buch.

Zuhörerinnen Frage von Sarah: „Warum sind eigentlich Eiswürfel in der Cola des Schnellrestaurants?“ – Die Antwort wird Euch überraschen!

Rausschmeißervideo: „You’re my null“ – Greg Crowther

Podcast herunterladen

Methodisch inkorrekt – Folge 44 „moralisch verkümmert“

 

Diese Sendung hat Eier! Zumindest dreht es sich in einigen Themen genau darum. Zunächst berichtet und Reinhard von seinen Klempnertätigkeiten im Labor und vom Besuch einer Jobmesse in Dortmund.

padlock_openThema 1: „-4 Minuten Ei“ – Ein Ei hart kochen kann jeder. Aber ein Ei wieder flüssig machen, dass ist ganz neu. Interessanter Weise gibt es dafür auch echte Anwendungen.

padlock_closedThema 2: „Der Stammbaum zu Babel“ – Eine echte Sprache bei Schimpansen? Reinhard erklärt uns in unserer Sprache was dahinter steckt.

Nachtrag zum Ei in der Sauna: Eiweiß denaturiert bei 65°C. Sauna hat mehr. Wir glauben es wird auch dort hart, nur langsamer.

Experiment der Woche: Da schwebende Ei. Die Bilder zum Experiment findet ihr hier.

Song: „MONSTERS OF THE COSMOS – Symphony of Science” – Morgan Freeman und Freunde singen über schwarze Löcher. Hörerwunsch. Wir sind unschuldig!

padlock_closedThema 3: „Der Zahlenstrahl im Kopf“ – Kleine Zahlen links, große Zahlen rechts. Wir ordnen Zahlenwerte Positionen im Raum zu. Typisch Mensch? Nö, auch bei Küken konnte man dieses Verhalten jetzt beobachten.

padlock_closedThema 4: „Trust me I am engineered!“ – Lassen wir uns in Zukunft auch von Maschinen und Computern in unserer Meinung beeinflussen. Vermutlich schon!

Nicolas hatte in Folge 23 (März 2014) in seinem Thema 1: „Gravitationswellen vom Anbeginn der Zeit“ mal wieder einen Nobelpreis ausgerufen. Das ist meistens ein sicheres Zeichen, dass etwas faul ist (vergleiche auch „Stammzellensoap“). Was sollen wir sagen, auch diesmal war es viel Staub um nichts. Was lernen wir daraus? Wir diskutieren.

Reinhard ist moralisch verkümmert und verkauft sich an das ZDF. Wie schlimm es wirklich ist könnt ihr hier und hier sehen.

Rausschmeißer: „How nice tob e a physicist“ – Prof. Arthur Roberts und seine Fakultät für Physik an der Universität von Iowa. Aufgenommen 1947. Die Mp3 findet ihr unter www.haveford.edu/physics-astro/songs/roberts/nice.mp3

Hier könnt ihr diesmal nichts zu meckern haben!

Podcast herunterladen

Methodisch inkorrekt – Folge 43 „I sense coldness“

Im Auftrag ihrer Majestät kümmern wir uns auch in dieser Woche um die Neuigkeiten aus der Wissenschaft.

Wir blicken zunächst zurück auf unsere vergangene Arbeitswoche. Nicolas hat einen Vortrag über unsere Aktivitäten im Bereich Graphen gehalten. Reinhard hat einen Kompressor repariert! In dem Zusammenhang den Hinweis auf #overlyhonestmethods.

padlock_openWie versprochen diskutieren wir den Einfluss den Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen auf die Sozialisierung und das politische Weltbild unserer Kinder haben.

padlock_openThema 1: „Neue Möglichkeiten für Buddler“ – Ja, gute Nachrichten für Buddler aber auch für DEN Buddler. Unbedingt mal reinhören in seinen Podcast „Angegraben“ und in „Das geheime Kabinett“. Wie liest man Schriftrollen die völlig verkohlt sind? Natürlich mit Teilchenbeschleuniger!. Hier findet Ihr auch noch ne Folge vom Modellansatz zum Thema CT.

padlock_closedThema 2: „Gestern hab ich noch Zeit genug“ – Schlechte Aussichten für Reinhard. Zwar gibt es eine Möglichkeit heute das zu lernen was er gestern lernen sollte…aber das ganze ist mit Schmerz verbunden…körperlichen Schmerz.

Experiment der Woche: „Welche Geräusche beim Streicheln und Blasen?“ – Wir hatten einen Teil des Experimentes in der letzten Woche schon, aber weil wir selber erstaunt waren und wir so viel Feedback dazu bekommen haben hier noch mal eine ordentliche Erklärung.

Song: „Gumball – Your life doesn’t count“ Wir sind unbedeutend. Wenn Planeten das sagen, sollte man das glauben!

padlock_closedThema 3: „Tarnkappe Folge 32, Verstecken in der Zeit“ – Zusätzlich zu den Konzepten für räumlichen Tarnkappe gibt es jetzt auch welche die Objekte in der Zeit versteckt!

padlock_openNach anfänglichen Konzepten gibt es jetzt auch eine Realisierung dieser Konzepte .

padlock_closedThema 4: „Die Lösung ist so einfach!“ Sind die Nazis auf dem Mond? War 9/11 ein Insidejob? Sind Politiker auch außerhalb von Neustadt korrupt? Sage mir wen du wählst und ich sage dir was du glaubst!

Wir betrachten noch mal den Ursprung des Geruchs von Regen (Wir sprachen in Folge 30 davon). Es gibt da jetzt beeindruckende Videos zu.

Hört mal bei „Science Pie“ rein. Interessanter neuer Wissenschaftspodcast. Man kann nie genug Wissenschaft haben!

Rausschmeißervideo: I WILL DERIVE! Achtet auch auf den tanzenden Typ im Hintergrund.

 

Podcast herunterladen

Methodisch inkorrekt – Folge 42 „B steht für BEST“

 

Nachdem Nicolas sich seinen Wunsch des Per Mertesacker Intros erfüllt hat, sprechen wir zunächst über das Antragswesen an deutschen Hochschulen und beantworten damit die Frage: „Wo bekommen die zwei eigentlich ihr Geld her?“. Die Antwort ist: Drittmittel.

Reinhard erklärt uns was er in der letzten Zeit im Labor gemacht hat und wie gefährlich er dort lebt.

Danach müssen wir noch etwas weiter über die Situation an der Uni sprechen. Wir besprechen einen FAZ-Artikel den wir in der letzten Woche gelesen haben. Gibt es an der Uni zu viel Bürokratie? Wir finden schon. Forschung braucht Freiheit! Freiheit braucht Vertrauen und keine Überwachung. Vertraut den Forschern und gebt ihnen Sicherheit!

Thema 1: „Der olle Jupp und die Planetensuche“ – Es gibt neue Ergebnisse vom Weltraumteleskop Keppler. Zwei ausgesprochen vielversprechende Kandidaten für extrasolare Gesteinsplaneten in der habitablen Zone. Während wir tatsächlich etwas kritisch sind ob die Planeten wirklich so einladend sind (Stichwort: rote Zwerge), bewirbt die NASA schon mal die Reisen dort hin.

 

padlock_closedThema 2: „Joshuas Erben“ – Reinhard zeigt uns, dass man beim online Poker ab sofort vorsichtig sein sollte. Es gibt da draußen Mächte die wir nicht schlagen können. Die perfekte Lösung für andere Spiele gibt es schon etwas länger, beispielsweise für „Dame“.

Experiment der Woche: Wieder ein schönes Partyexperiment. Ihr braucht nur Zahnstocher (nicht unbedingt aus den 60ern) und zwei Weingläser (nicht unbedingt aus Schweden). Was so harmlos beginnt, endet in einer Resonanzkatastrophe.

Song: „Daft Punk – Get Lucky Parody – Get published

padlock_closedThema 3: „Gummibärchen gegen Anti-Teilchen“ – Gummibärchen die in der Schublade vergessen wurden werden untersucht. Womit? Anti-Teilchen natürlich! Tatsächlich ein wunderbare Methode um die Nanoporen in der Gelatine zu vermessen.

padlock_closedThema 4: „Prokrastination bis in den Tod!“ – Was zunächst wie die Dissertation von Reinhard klingt stellt sich als interessante Studie zu Vögeln heraus. Und Fernsehern. Und Road-Movies in Fast-Forward.

Wir enden mit einer Zuhörerfrage von Ben und Sarah zu dieser Szene aus dem Film Gravity und einer Frage von Fathi zu der Temperatur verschiedener Bodenbeläge.

Rausschmeißer: „My Favorite Net Things“ Wunsch von Ben und Sarah. “It’s a bit lame but it touches my inner nerd”

Podcast herunterladen 

Methodisch inkorrekt – Folge 41 „Die falsche 42“

Zuerst das allerwichtigste! Das Video vom 31C3 findet Ihr HIER im Youtubekanal des Sendezentrums.

Die wunderbaren Shownotes zur Sendung verdanken wir diesmal den Shownot.es, ruhig mal flattrn :)

00:08:37 Intro “Back to the future”

00:23:56 Bier der Woche

  • Stauder Pils
  • Reinhard schüttelt Veltins-Dose (Doppelblind-Studie)
  • “Ist hier ein Physiker anwesend”
  • Shaken Soda Syndrome
  • Nicolas öffnet Dose (“Da musst Du jetzt mutig sein” – “Bin ich.”)
  • Reinhard erklärt SSS
  • es wird die Physik dahinter erklärt
  • auf den Deckel klopfen funktioniert nicht
  • auf den Rand klopfen wird getestet (hier wird nicht gespoilert) 😉
  • Reinhard verteilt Stauder-Bier im Publikum

00:32:09 Methan auf dem Mars

Newton’sches Gesetz – “Actio gleich Reactio”

Impulserhaltung

00:60:33 Lesen bei Nacht

01:25:23 Bewegungserhaltung

01:30:18 Magnetexperimente

  • Magnete machen alles besser….auch Bier! Ist wissenschaftlich belegt…hier
  • Experiment mit Kupferröhre und Magneten
  • Erklärung durch induzierte Spannung
  • Lenzsche Regel
  • Rechte-Hand-Regel / Lorentzkraft
  • Gushing
  • Bierzusatz zur Gushingreduzierung
  • Magnetische Anregung während das Hopfenextrakt gelöst wird
  • Klugscheißer-Partywissen mit Magnet in Alufolie
  • Experiment mit Schraube, Magnet und Batterie
  • Drei-Finger-Regel

Verabschiedung

01:47:04 Ende

Podcast herunterladen

 

Silvesterspecial: Die kleine Verschwörung zum Jahresende

Man nehme einen einen skeptischen Podcast aus Hamburg und einen Wissenschaftspodcast aus dem Ruhrgebiet…und man bekommt ein Special, das sich irgendwie verdammt nach Drogen anhört: MethXILLA!!! …..We are the ones who knock….

Wir waren zum 31C3 in Hamburg und haben dort einen der Podcasts getroffen, dank denen wir auch irgendwann das Licht der Welt erblickt haben :) . Wir hatten die Ehre und das große Vergnügen bei einem konspirativen Treffen mit den lieben Hoaxillas ein kleines Silversterspecial aufzunehmen.

Wir lassen gemeinsam das Jahr 2014 Revue passieren und sprechen über das wissenschaftlich mögliche Ende der Welt.

Viel Spass und einen skeptischen Rutsch ins neue Jahr 😉

 Podcast herunterladen